Startseite
    Zitate
    meine Wenigkeit*g*
    Friends
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 


http://myblog.de/hannabanana

Gratis bloggen bei
myblog.de





Zitate

Hey Hey und Aloha!

wie schön das du dir die Zeit genommen hast um meine Seite zu besuchen. Du wirst hier eine richtig schöne 0815 HP finden.... Also viel Spaß bei anschaun :D

 

 

 

 

 

 

 

....

 

 

........ 

2.1.07 23:10


Zitate

Hier noch ein paar (hähäh) Zitate! Schaut sie euch doch einafch mal an:

Mark Twain, 30.11.1835 - 21.04.1910 , U.S Schrieftsteller

Gott hat den Menschen erschaffen, weil er vom Affen enttäuscht war. Danach hat er auf weitere Experimente verzichtet.

Schlagfertigkeit ist etwas, worauf man erst 24 Stunden später kommt.

Verschiebe nicht auf morgen, was genausogut auf übermorgen verschoben werden kann.

Man kann die Erkenntnisse der Medizin auf eine knappe Formel bringen: Wasser, mäßig genossen, ist unschädlich.

Die deutsche Sprache sollte sanft und ehrfurchtsvoll zu den toten Sprachen abgelegt werden, denn nur die Toten haben die Zeit, diese Sprache zu lernen.

Wenn wir bedenken, daß wir alle verrückt sind, ist das Leben erklärt.

Erziehung ist organisierte Verteidgung der Erwachsenen gegen die Jugend.

Otto von Bismark, 01.04.1815- 30.07.1898, Gründer und 1.Kanzler des Deutschen Reichs

Wenn man sagt, daß man einer Sache grundsätzlich zustimmt, so bedeutet es, daß man nicht die geringste Absicht hat, sie in der Praxis durchzuführen.

Rudi Carrell, 19.12.1934 - 07.07.2oo7, niederländischer Showmaster und Entertainer

Nachrichtensprecher fangen stets mit 'Guten Abend' an und brauchen dann 15 Minuten, um zu erklären, daß es kein guter Abend ist.

Woody Allen, 01.12.1935 , US Schauspieler

Die Ewigkeit dauert lange, besonders gegen Ende.

 
D
as Leben ist voller Leid, Krankheit, Schmerz – und zu kurz ist es übrigens auch...

Mich erstaunen Leute, die das Universum begreifen wollen, wo es schwierig genug ist, in Chinatown zurechtzukommen.

Am zuverlässigsten unterscheiden sich die einzelnen Fernsehprogramme noch immer durch den Wetterbericht.

 

Albert Schweizer, 14.01.1875- 04.09.1965 , dt Artz und evang. Theologe

 

Wer glaubt, ein Christ zu sein, weil er die Kirche besucht, irrt sich. Man wird ja auch kein Auto, wenn man in eine Garage geht.

Wir leben in einem gefährlichen Zeitalter. Der Mensch beherrscht die Natur, bevor er gelernt hat, sich selbst zu beherrschen

Viele Menschen wissen, dass sie unglücklich sind. Aber noch mehr Menschen wissen nicht, dass sie glücklich sind.

Albert Einstein, 14.03.1879- 18.04.1955, dt Physiker und Nobelpreisträger

Manche Männer bemühen sich lebenslang, das Wesen einer Frau zu verstehen. Andere befassen sich mit weniger schwierigen Dingen z.B. der Relativitätstheorie

 

Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher
Um ein tadelloses Mitglied einer Schafherde sein zu können, muß man vor allem ein Schaf sein.

Es ist schwieriger, eine vorgefaßte Meinung zu zertrümmern als ein Atom.

Ich habe keine besondere Begabung, sondern bin nur leidenschaftlich neugierig.

Falls Gott die Welt geschaffen hat, war seine Hauptsorge sicher nicht, sie so zu machen, dass wir sie verstehen können.

Seit die Mathematiker über die Relativitätstheorie hergefallen sind, verstehe ich sie selbst nicht mehr.

Gesunder Menschenverstand: eigentlich nur eine Anhäufung von Vorurteilen, die man bis zum 18. Lebensjahr erworben hat.

Zwei Dinge sind zu unserer Arbeit nötig: Unermüdliche Ausdauer und die Bereitschaft, etwas, in das man viel Zeit und Arbeit gesteckt hat, wieder wegzuwerfen.

Wozu Socken? Sie schaffen nur Löcher!

 

Marcus Tullius Cicero (106-43), röm. Redner u. Schriftsteller

Die Autorität des Lehrers schadet oft denen, die lernen wollen.


 

 

 

 

 

 

 

 

 


 

 

 

 

 

 

4.1.07 22:52





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung